Wir sind wieder für Sie da

Liebe Kundin, lieber Kunde

Es ist für uns alle unfassbar, wie sehr sich unsere Welt in nur wenigen Wochen verändert hat. Es ist noch nicht lange her als unsere schöne Stadt belebt war, wir uns alle auf den Frühling gefreut und Ferienpläne geschmiedet haben.

Jetzt ist es Frühling und es ist alles ganz anders, als wir uns das vorgestellt haben. Aber vielleicht tut es uns ja auch allen gut, ein wenig zur Ruhe zu kommen. Etwas Ruhe und Entspannung können Sie jetzt auch wieder bei uns im Herzen von Bern finden.

Aber es wird auch bei uns vieles anders sein als sie es sich gewohnt sind. Die Zeit der Unsicherheit ist noch lange nicht vorbei und das Ansteckungsrisiko ist weiterhin hoch. Daher gelten auch weiterhin überall die Distanzregeln. Diese Distanz können wir bei unseren Behandlungen nicht einhalten. Daher wurde vom Kosmetikverband in Abstimmung mit dem BAG ein Schutzkonzept erstellt, das wir zum Schutz von Ihnen, anderen Kunden aber auch zum Schutz meines Teams und unserer Familien konsequent einhalten werden. Risikogruppen gemäss BAG dürfen wir momentan leiden nicht behandeln. Es ist uns ein grosses Anliegen einen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie zu leisten und damit die Menschen in der Schweiz und die Schweizer Wirtschaft zu schützen.

Zunächst folgende kleine Bitten an Sie. Bitte bedenken Sie, dass es dabei auch um die Gesundheit anderer Kundinnen und Kunden sowie unserer Familien geht.

  • Bitte sagen Sie den Termin ab, falls Sie auf Corona hinweisende Symptome wie Husten, Fieber, Halsschmerzen haben.
  • Sagen Sie den Termin ebenfalls ab falls Sie innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt mit Personen mit Corona hatten.
  • Wenn Sie bei uns ankommen, desinfizieren Sie sich bitte zuerst die Hände. Ein Desinfektionsmittel steht Ihnen zur Verfügung.
  • Wir stellen Ihnen unentgeltlich einen Mundschutz zur Verfügung. Bitte setzen Sie diesen vor dem Eingang auf.
  • Die Eingangstüre wird geschlossen sein. Damit wollen wir sicherstellen, dass nicht zu viele Personen im Geschäft sind. Bitte klingeln Sie und wir werden Sie empfangen.

Um Sie so gut wie möglich zu schützen, haben wir in meinem Geschäft folgende Vorkehrungen getroffen:

  • Gehen Sie daher nach dem Empfang und den oben beschriebenen Sicherheitsmassnahmen direkt in das Behandlungszimmer.
  • Wir arbeiten mit Mundschutz, Spuckschutz und Handschuhen und desinfizieren uns auch während der Behandlung regelmässig die Hände.
  • Wir halten uns strikt an den vom BAG vorgegebenen Desinfektions- und Sterilisationsplan aller Instrumente und Flächen wie beispielsweise Türgriffe, Wasserhähnen, Lichtschalter.
  • Bei der Kasse befindet sich ein Spuckschutz.

Vieles ist anders. Aber eines bleibt gleich: Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf den persönlichen Kontakt mit Ihnen. Und wir tun auch unter diesen besonderen Umständen alles, damit Sie sich so wohl wie möglich fühlen und für ein paar Minuten den Alltag vergessen können.

Herzliche Grüsse

Sabine Passeraub und Team